210520_Wings for Life Run_Website_1350 x 650

Die Eigenherde in umweltfreundlicher Sportbekleidung von runamics beim Wings for Life World Run 2021

 

Wie bereits im vergangenen Jahr waren wir auch dieses Mal wieder beim 8. Wings for Life Spendenlauf am 09. Mai dabei und sind für diejenigen gelaufen, die es selbst nicht können. 100 % unseres Startgeldes fließen dabei in die Rückenmarksforschung und helfen, Querschnittslähmung zu heilen. Eine tolle Aktion, die wir im Rahmen unseres sozialen Engagements immer wieder gerne unterstützen.

Insgesamt gingen 16 Kolleg:innen in Hamburg, Potsdam, München, Bochum, Köln und Berlin sowie in Schweden und Kroatien an den Start und schafften gemeinsam rund 152 km, bevor das virtuelle Catcher Car sie stoppte. Dabei schlossen wir uns dem internationalen Salesforce and Friends Team an. Denn auch dieses Jahr liefen die rund 184.000 Teilnehmer:innen weltweit zur gleichen Startzeit los, jede/r jedoch für sich und dennoch über eine App digital verbunden. So macht Digitalisierung Spaß und lässt uns auch an verschiedenen Orten zu einem Team zusammenwachsen und Teil eines einzigartigen Events sein.

Ein besonderes Highlight dieses Jahr zudem: Unsere neuen Sportoutfits, bestehend aus Laufshirt und Laufsocken der Marke runamics. runamics entwickelt umweltfreundliche Sportbekleidung für Menschen, denen unser Planet am Herzen liegt. Die Entscheidung fiel uns leicht, denn so können wir ein junges Hamburger Start Up mit coolen Produkten unterstützen und fördern und uns gleichzeitig für mehr Nachhaltigkeit bei Eigenherd stark machen:

  • Mit dem Laufshirt erhalten die Kolleg:innen ein leichtes, atmungsaktives Shirt, hergestellt in Deutschland. Das Shirt ist aus 50% tierfreundlich gewonnener Merinowolle und 50% Tencel Lycocell, einem biologisch abbaubaren Polyester. Zudem wird Tencel unter strengen ökologischen Auflagen aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt. Somit setzt runamics umweltfreundliche, recycelbare Materialien ein, um spätere Umweltschäden zu vermeiden.
  • Aufgrund dieser Zusammensetzung muss das Shirt nicht nach jeder sportlichen Aktivität gewaschen werden, sondern es kann einfach an der frischen Luft an einen Bügel gehängt werden. Tests zeigen, dass das Shirt erst nach ca. 5 Workouts gewaschen werden muss. Ist das nicht ressourcenschonend?
  • Damit wir richtig durchstarten können, hat uns runamics noch passende Sportsocken gesponsert – quasi als Sinnbild für den kleinen ökologischen Fußabdruck. Auch hier kommen nur schadstofffreie und biologisch abbaubare Materialien zum Einsatz.
  • Bei der Bedruckung der T-Shirts haben wir auf umweltfreundliche Farben und Druckmöglichkeiten geachtet. Auch hier haben wir mit lokalen Druckereien in Hamburg zusammengearbeitet und die Transportwege zu 100 % über den öffentlichen Nahverkehr und dem Fahrrad abgewickelt.
  • Zu guter Letzt haben wir klimaneutrale Versandtaschen und den klimaneutralen Versand der Deutschen Post genutzt, um die neuen Laufshirts zu unseren Kolleg:innen in ganz Deutschland zu bringen.

Da wir nicht zu 100 % klimaneutral arbeiten können, bemühen wir uns, unseren CO2-Fußabdruck so gering wie möglich zu halten. Das Wichtigste für uns ist, Geschäftsprozesse bewusst zu gestalten und in jedem Tun über nachhaltige Möglichkeiten und Alternativen nachzudenken – und das neue Eigenherd Sportshirt ist nur ein Teil davon.

Zu guter Letzt bleibt uns nur ein großes Dankeschön zu sagen: An Henrik Clausen für die Initiative und Koordination des gesamten Salesforce and Friends Teams im Rahmen des Wings for Life World Run und an Henning Heide und Steffen Otten von runamics für Ihre grandiose umweltfreundliche Sportbekleidung und ihre Kooperation!

EIGENHERD GMBH
Hamburg | Berlin | Düsseldorf | München
+49 (0) 40 369 495 32 ANFRAGE@EIGENHERD.COM