Mulesoft & Eigenherd – Integration leicht gemacht

Ein Beitrag von Adriana Grau (Channel & Alliances Manager bei MuleSoft)

Wenn man den aktuellen Trends der Software-Branche folgt, die Analysten begleiten (The Return of the CIO Prerogative: A Best-of-Breed IT Landscape), nimmt die Geschwindigkeit des Wandels in der IT und auch die Komplexität weiter zu.
Integration (iPaas) von Software-Anwendungen, Daten und Systemen bleibt eine der größten Herausforderungen und Kostentreiber der digitalen Transformation in Unternehmen, denn nur wenn Hunderte von Anwendungen und Systeme zusammenspielen, können ganze Geschäftsmodelle wirklich digital werden.
Wir sehen in der momentanen Krise mehr denn je, dass Unternehmen nicht viel Zeit bleibt, sich erfolgreich zu digitalisieren, wenn sie weiter relevant bleiben wollen. Kunden haben die Auswahl.

Die grossen Anbieter für Applikationen und Datensilos, Salesforce, Microsoft, SAP und Oracle decken alle nur einen Teil der Geschäftsprozesse ab. Sie alle müssen miteinander sprechen und ständig adaptiert werden. Deshalb ist es so wichtig, die Integration der Systeme flexibel zu designen und das ist, was APIs uns ermöglichen.
Nicht der initiale Aufwand, Business Logic zu erzeugen ist dabei der grosse Aufwand, sondern der Umstand, dass die Prozesse fortlaufend und ständig angefasst und angepasst werden müssen. Dies kann man heute nicht mehr nur mit Programmcode und Individual-Anwendungen leisten. Low Code Plattformen wie Salesforce Lightning und die API Plattform von MuleSoft füllen die Lücken und verbinden die Bausteine einer modernen Architektur. Das beschleunigt die Wertschöpfung und spart Kosten.
Es ist dabei besonders wichtig, den Kunden einen einfachen Weg hin zum Endzustand zu ebnen, denn die Zeiten von Rip & Replace sind vorbei, weil die meisten Projekte derzeit mit diesem Ansatz scheitern.

MuleSoft arbeitet mit Eigenherd zusammen, die Einführung einer Integrations- und API-Management Plattform leicht zu machen. Einfach einzuführen und Schritt für Schritt ausbaubar. Darauf ausgerichtet, dass man simpel anfangen kann, sich aber nicht den Ausbau für die Zukunft verbaut. Auch kommerziell bietet das Starterpaket einen einfachen Einstieg, Integration modern und richtig zu bewältigen – via Drag&Drop und nicht nur mit Code.
Eigenherd hilft Kunden, diesen richtigen Weg zu sehen und zu finden und hilft durch die strategische Positionierung der Integrations-Plattform, viele spezialisierte Salesforce Clouds eine nach der anderen zu positionieren und auch mit Drittanwendungen zu integrieren.

EIGENHERD GMBH
Hamburg | Berlin | Düsseldorf | München
+49 (0) 40 369 495 32 ANFRAGE@EIGENHERD.COM